Solidaritätskreis Andrea Dotten

Montag 22.09.2008

Weiterbeschäftigung von Andrea Dotten und Rücknahme des Hausverbots gegen sie!

Filed under: Zeitungsartikel — solikreisandreadotten @ 10:32

Dieser Artikel stand in www.rf-news.de

Essen (Korrespondenz), 16.09.08: Am Montag, den 25. August, kam Andrea Dotten wie seit 20 Jahren zur Arbeit in die Lebensmittelabteilung der Filiale von „Perfetto“ Rüttenscheid. Nachdem sie bereits eine Stunde kassiert hatte, wurde sie ins Büro gerufen und ihr die fristlose Kündigung ausgesprochen. Der Betriebsrat hat der Kündigung widersprochen. Man unterstellt ihr, am Samstag zuvor vom Wechselgeld 10 Euro gestohlen zu haben – ohne jeden Beweis. Das ist eine absurde und unverschämte Unterstellung! Interessanterweise wurde die Kasse von der Filialleiterin erst „nachgezählt“, nachdem Andrea Dotten bereits Feierabend hatte, anstatt sie direkt dazu zu holen.

Die Kündigung wurde mündlich ausgesprochen. Schriftlich hatte die Personalleitung allerdings bereits einen Aufhebungsvertrag in der Tasche. Sie drohte Andrea Dotten mit einer Strafanzeige, wenn sie diesen nicht unterschreiben würde. Das hat sie natürlich abgelehnt, weil sie sich absolut nichts vorzuwerfen hat.

Am Dienstag ging Andrea Dotten zur Filiale, um ihre Arbeitskraft anzubieten. Die Filialleiterin erteilte ihr ein sofortiges Hausverbot, damit sie nicht mehr mit Kollegen reden kann. Mit dieser Methode, Diebstahl ohne jeden Beweis zu unterzustellen, kann willkürlich – oder auch gezielt – jeder Kassiererin sofort gekündigt werden.

In Essen ist die Hauptverwaltung von Karstadt. Dort sollen laut Presse 450 Beschäftigte entlassen werden. „Karfein Perfetto“ gehört zu 75 Prozent zur Karstadt AG. Andrea Dotten ist eine gewerkschaftlich und politisch aktive Frau. Solche Kolleginnen sind dem Unternehmen in dieser Situation offenbar ein Dorn im Auge.

Zwei Tage nach der fristlosen Kündigung ist in Essen ein Solidaritätskreis gegründet worden, der sich aktiv für die Weiterbeschäftigung von Andrea Dotten einsetzt. Ein erstes Flugblatt ist erschienen. Wir werden weiter berichten.

Advertisements

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: