Solidaritätskreis Andrea Dotten

Montag 29.09.2008

Presseerklärung vom 28.9.2008

Filed under: Presseerklärungen — solikreisandreadotten @ 3:55

Solidarität gegen die Kündigung von Andrea Dotten

Am Dienstag, den 30.09.2008, findet um 11:10 Uhr am Arbeitsgericht Essen der Gütetermin zur Kündigungsschutzklage von Andrea Dotten statt. Sie wurde am 25. August nach fast 20 Jahren Betriebszugehörigkeit in der Lebensmittelfiliale „Perfetto“ fristlos gekündigt und erhielt Hausverbot, als sie einen Tag später ihre Arbeitskraft anbot. Andrea Dotten wird vorgeworfen, sie habe 10 Euro aus der Wechselgeldkasse gestohlen.

„Perfetto“ gehört zu Karstadt und ist Untermieter der Hertie-Filiale in Essen-Rüttenscheid. Hängt die Kündigung mit der Insolvenz von Hertie und somit möglicher Massenentlassungen und Schließung ganzer Hertie-Häuser zusammen? Oder will „Perfetto“ Andrea Dotten los werden, weil sie Verdi-Mitglied ist, um in Zukunft ungestört schlechtere Arbeitsbedingungen und Löhne durchsetzen zu können? Die fristlose Kündigung trifft auf große Empörung auch bei den Kunden. Sie wurden von dem sogleich gegründeten Solidaritätskreis darüber informiert. Die Montagsdemo gegen Hartz IV erklärte sich solidarisch und verlegte ihre Kundgebung letzte Woche vor die Hertie-Filiale.

Im Einzelhandel scheinen derartige Vorgehensweisen üblich zu sein: In Berlin wurde die Kassiererin Emmely bei „Kaiser’s“ mit der Anschuldigung, sie habe Leergutbons in Höhe von 1,30 Euro nicht unterschreiben lassen, fristlos gekündigt, nachdem sie sich an einem Streik beteiligt hat! Bei Plus in Ottendorf (Sachsen) wurden vor kurzem sogar 17 Lagerarbeiter mehrere Stunden lang ihrer Freiheit beraubt, um Schuldeingeständnisse und Aufhebungsverträge zu erpressen. Teilnehmer des Solidaritätskreises berichteten, dass „Mobbing“ von lange beschäftigten Kolleginnen und Kollegen mit regulären Arbeitsverträgen zunimmt.

Damit dürfen sie nicht durchkommen! Wer einen von uns angreift, greift uns alle an! Der Solidaritätskreis wird in diesem Sinne die Solidarität mit Andrea Dotten organisieren, bis die Kündigung zurückgenommen wird, und fordert, dass die Verantwortlichen dafür zur Rechenschaft gezogen werden!
Vielen Dank für Ihre Unterstützung.

Solidaritätskreis gegen die Kündigung von Andrea Dotten
c/o Dagmar Arnecke, Stenzelstr. 16, 45144 Essen Tel.: 0201/764208

Advertisements

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: